Laserinstitut der Hochschule Mittweida HS Mittweida Logo
Achtung! Achtung! Aktuelle Website unter http://www.laser.hs-mittweida.de  Achtung!  

 Startseite
 Aktuelles
 Institut
 Forschung
 Nanobearbeitung
 Mikrobearbeitung
 Mikrosintern
 Makrobearbeitung
 Beispiele und
 Veröffentlichungen

 Hochrate
 Laser PVD
 Keramik
 Photonik / Simulation
 LµZ
 Rapid Micro
 ULTRALAS
 SKL / LiFt
 Weitere Projekte
 Publikationen
 Studium / Ausbildung
 Praktika /
 Forschungsmodule und
 Bachelor /
 Masterarbeiten

 Stellenangebote
 Kontakt
 Anfahrtsplan
 Impressum
 Hochschule Mittweida
 LIM e.V.






LHM YouTube Kanal

Lasermaterialbearbeitung und Komponenten


  3D-Schweißen
  3D-Schweißen
 
  Konstruktion / CAD
  Konstruktion / CAD
 
  3D-Schneiden
  3D-Schneiden
 
  3D-Bohren
  3D-Bohren
 

Seit 1988 werden an der Hochschule Mittweida Laser­bear­bei­tungs­verfahren im makros­kopischen Bereich intensiv unter­sucht. Gemeinsam mit regionalen Industrie­partnern wurde dazu damals das Laserapplikations­zentrum (LAZ) gegründet. Von Anfang an stand die Überführung von Laser­technologien in Produktions­prozesse im Vorder­grund. Heute finden umfang­reiche Forschungs­arbeiten dazu im Laser­institut der Hochschule Mittweida statt. Als herausragende Technik steht ein Monomode-Faserlaser mit einer Leistung von 3kW für Unter­suchungen zur Verfügung. Eine enge Zusammen­arbeit auf dem Gebiet Laser­komponenten wird mit dem Laserinstitut Mittelsachsen e.V. gepflegt.

Langjährige Erfahrungen im Bereich der Laserbeitung existieren insbesondere auf den Gebieten:

  • Hochrate-Laserbearbeitung mit Monomode-Faserlaser (Schneiden, Schweißen, Bohren, Oberflächenbearbeitung)
  • 3D Bearbeitung mit CO2-Laser (Schneiden, Schweißen)
  • Bearbeitung mit Nd:YAG-Laser (Schweißen, Bohren, Härten)
  • Hochleistungsdiodenlaserbearbeitung (Schweißen, Härten, Auftragschweißen)
  • 3D/2D Bearbeitung von Kunststoffen/Nichtmetallen (Schneiden, Bohren, Abtragen)
  • Beschriften und Gravieren
  • 2D Feinbearbeitung mit Nd:YAG-Laser (Schneiden, Bohren, Schweißen)
  • Laserintegration in Werkzeugmaschinen
  • Sonderverfahren (Verschmelzen von Kunststoff, Handgeführtes Laserschweißen)

Zur besseren Verbreitung der technologischen Möglichkeiten der Laserbearbeitung wurde 1995 mit sieben weiteren Partnern das Sächsische Kompetenzzentrum Laserbearbeitung (SKL) gegründet.

In den letzten Jahren wurde durch interne Zusammenarbeit verstärkt Kompetenz auf dem Gebiet der Auslegung und Konstruktion von Komponenten für Laser­anlagen und von Laserstrahl­bearbeitungsköpfen entwickelt:

  • Laserhandbearbeitungskopf zum Schweißen mit Hochleistungsdiodenlaser bis 2,5 kW
  • Laserbearbeitungskopf zum 3D Laserauftragschweißen mit Pulver
  • Maschinengeführte Laserbearbeitungsköpfe
  • Komponenten zur Laserstrahlführung und -formung


Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Jan Drechsel




Beispiele und Veröffentlichungen
   Lasermaterialbearbeitung - Beispiele und Veröffentlichungen
 
 
Erstellt: 07.02.2012 15:48 | Letzte Änderung: 08.02.2012 13:12
©1998-2017 Laserinstitut der Hochschule Mittweida. Alle Rechte vorbehalten. * Copyright Information ...


Valid CSS!