Laserinstitut der Hochschule Mittweida HS Mittweida Logo
Achtung! Achtung! Aktuelle Website unter http://www.laser.hs-mittweida.de  Achtung!  

 Startseite
 Aktuelles
 Institut
 Forschung
 Nanobearbeitung
 Mikrobearbeitung
 Mikrosintern
 Makrobearbeitung
 Hochrate
 Laser PVD
 Keramik
 Photonik / Simulation
 Simulation
 Berechnungen
 Faserlaser
 Veröffentlichungen
 Berichte
 Messtechnik
 LµZ
 Rapid Micro
 ULTRALAS
 SKL / LiFt
 Weitere Projekte
 Publikationen
 Studium / Ausbildung
 Praktika /
 Forschungsmodule und
 Bachelor /
 Masterarbeiten

 Stellenangebote
 Kontakt
 Anfahrtsplan
 Impressum
 Hochschule Mittweida
 LIM e.V.






LHM YouTube Kanal

Faserlaser und optische Komponenten


  Faserlaser
  Faserlaser
 
  Versuchsaufbau
  Versuchsaufbau
 
  Versuchsaufbau
  Versuchsaufbau
 
  Spektrum
  Wellenlängenmessung
 

Das Design von optischen Komponenten hat am Institut eine lange Tradition. Bereits in den achtziger Jahren wurde für einen Industrie­kunden ein Lasermessplatz entwickelt, der bis vor kurzem noch in Betrieb war. Mit der Entwicklung von Laser­hand­bearbeitungs­werkzeugen wurde dies in den neunziger Jahren fortgesetzt. Nach der Jahrtausend­wende wurde ein Zweistrahllaser mit bereits einer Faser­laser­leistung von über 100W aufgebaut. Diese Entwicklung wurde dann mit einem hoch­effizienten Faserlaser aus Kauf­komponenten fortgesetzt. Derzeit werden optische Kompenenten für die Hochrate-Laserbearbeitung untersucht und optimiert sowie DOE`s berechnet und realisiert.

Langjährige Erfahrungen im Bereich der Faser­laser und optischen Komponenten existieren insbesondere auf den Gebieten:

  • Handbearbeitungsoptiken (Diodenlaser und NIR)
  • Zweistrahllaseroptiken (u.a. NIR und UV)
  • Kombilaser (Faserlaser und Diodenpumplaser)
  • Faserlaser
  • Hochleistungsstrahlführung
  • Hochleistungsstrahlschaltung

Aktuelle Anwendungen sind:

Optische Schnittstelle
Integration in Werkzeugmaschine
Faserlaser (Eigenentwicklung)
aus Zukaufkomponenten, individuelle Anpassung an praktische Erfordernisse
Ultraschnelle Strahlablenkung mit Polygonspiegelscanner
Hochrate-Laserbearbeitung
Ultraschnelle Strahlschaltung mit AOM
Leistung bis zu 2 kW Monmode-Laserstrahlung, Frequenz bis 700 kHz
Schnelle Strahlablenkung mit Voice-Coil 2-Achs Spiegel
Strahlmodulation
Diffraktive optische Elemente (DOE)
Strahlformung, optische Abbildung

Koordinator: Prof. Dr. rer. nat. B. Steiger




Veröffentlichungen
Berichte
 
 
Erstellt: 07.02.2012 16:48 | Letzte Änderung: 07.02.2012 19:13
©1998-2017 Laserinstitut der Hochschule Mittweida. Alle Rechte vorbehalten. * Copyright Information ...


Valid CSS!